GSG Logo zugeschnitten

UNESCO-Projektschule

UPS Schild bzw. BildUnsere Schule kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Aus dem 1252 gegründeten Franziskanerkloster ging sie 1541 als erste Bürgerschule der Stadt Wismar hervor und trägt seitdem den Namen „Große Stadtschule”. Dieses Gymnasium liegt im Altstadtkern der Hanse-stadt Wismar, die seit 2002 gemeinsam mit der Hansestadt Stralsund zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

 

 

Der ehemalige Rektor dieser Schule, Dr. Rudolf Kleiminger, formulierte 1960:

 „Die Schule beansprucht nicht den Ruhm, die beste Schule des Landes gewesen zu sein oder in Zukunft zu werden. Eins aber kann sie für sich buchen: Ströme der Liebe und des Vertrauens und Verstehens sind von ihr durch vier Jahrhunderte hindurch in unsere Bevölkerung und die der umliegenden Städte und Dörfer geflossen und haben allzeit als Gegengabe Gefühle der Dankbarkeit und Treue in den Herzen ihrer ehemaligen Schüler entfacht. Möge das immer so bleiben! Möchten meine Nachfolger im Dienste dies als Vermächtnis und Verpflichtung, wie immer unsere Große Stadtschule sich entwickeln mag, hinnehmen, und das gleiche von unserer Schule und ihren Schülern sagen können.“

 

Unsere Schule ist tatsächlich durch Höhen und Tiefen gegangen. Sie lebte mit Kriegen, Zweck-entfremdungen, Entgleisungen, Diktaturen und heute in einer Demokratie. Oft musste sie sich dem Zeitgeist anpassen. Das muss sie jetzt nicht mehr zwangsläufig.

 

Verstärkt erinnert sich die Schule dem Leitsatz des Reformators Martin Luther aus dem Jahre 1524: Gelehrbarkeit. Ehrbarkeit, Wohlerzogenheit.

 

Leitbild der UNESCODie sechs Säulen, das Fundament und das Dach des Diagramms der UNESCO-Projekt-Schulen bieten uns das Betätigungsfeld, unser Traditionsbewusstsein zu verwirklichen. Die Geschichte unserer Schule zeigt, dass dieses nur im Frieden, im Bewusstsein der Einen Welt und unter Wahrung demokratischer Prozesse möglich ist.

 

Wir schließen keine Schülerin und keinen Schüler aus dem Schul- und Alltagsleben aus. Wir heißen unterschiedliche Kulturen willkommen und nutzen deren Vielfalt bei der Umsetzung unserer Lern- und Lehrziele.

 

Unser Schulleben gestalten sie im Sinne der internationalen Verständigung. Wir sind offen für neue Ideen.Wir kooperieren mit anderen Schulen und Bildungseinrichtungen. Wir nutzen die Möglichkeiten unserer Region, die Ziele der UNESCO mit deren Potenzialen zu verwirklichen.

 

Als offene Ganztagsschule fühlen wir uns dem humanistischen Bildungsideal verpflichtet. Die Entwicklung von Fach-, Sach- und Methodenkompetenzen, die Ausprägung von Sozial- und interkulturellen Verantwortungskompetenzen und der Erwerb einer wissenschaftspropädeutischen Bildung sind Bestandteil schulinterner Curricula. Moderne, digital basierte unterrichts- und fächerübergreifende Lern- und Lehrformate sind eine Herausforderung, die uns am weltweiten Lernen teilhaben lassen.

 

Wir setzen auf freiwilliges Engagement und Gemeinsamkeit: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer und Lehrerinnen, Freunde der Großen Stadtschule - gemäß der Initialen unseres Namens: geistreich – sozial – genial.

Entwurf Schulgebäude 1891

                               http://sfedu.ru/international/wp-content/uploads/2015/11/unesco_logo.jpg                            

Anschrift: Schulstraße 9/11, 23966 Wismar | ☏ Telefon: 03841 / 282732

Impressum

 

©2020 Geschwister Scholl Gymnasium Wismar - Designed by Bjarne Griebsch; Paul Herrmann; Simon Hilbers