Große Stadtschule Geschwister-Scholl-Gymnasium Wismar

Sozialkunde

 

Politische Bildung an der Großen Stadtschule

 

Der Sozialkundeunterricht hat die Aufgabe, dem Schüler Einblicke in die Bereiche Gesellschaft, Politik, Recht und Wirtschaft zu ermöglichen und auf diese Weise zur Selbstbestimmung und Demokratiefähigkeit des Schülers beizutragen. Dazu bedarf es der Toleranz gegenüber Andersdenkenden und Fremden ebenso wie der Bereitschaft zu verantwortungsbewusstem, engagiertem Handeln in einer demokratischen Gesellschaft. Mit der Betrachtung eines gesellschaftlichen, politischen, rechtlichen oder ökonomischen Problems aus unterschiedlichen Perspektiven kann das Fach in besonders starkem Maße zur Ausbildung der Diskursfähigkeit der Schüler beitragen. Das Fach Sozialkunde bietet die Möglichkeit, aktuelle politische Sachverhalte aufzugreifen sowie den Unterricht entsprechend der Interessen der Schüler zu gestalten.

 Bundestag innen 600x401

 

Die Sozialkundekollegen der Großen Stadtschule bearbeiten rahmenplankonform diverse Themenkomplexe in den verschiedenen Jahrgangsstufen. So starten die SchülerInnen in Jahrgang 8 mit ihnen bekannten Themen wie Familie und Schule. In Jahrgang 9 wird ihr Verständnisfeld von kommunaler über die Landespolitik bis hin zum politischen System auf Bundesebene erweitert. Die Europäische Union sowie Akteure auf internationaler Ebene spielen im Unterricht in Jahrgang 10 eine zentrale Rolle. In der Sekundarstufe II werden die genannten Themen vertieft und die SchülerInnen mit weiteren Kompetenzen ausgestattet, um sie zu mündigen BürgerInnen heranreifen zu lassen.

 

1920px Flag of the United Nations.svg 400x267

International Criminal Court logo.svg 300x259

1920px Flag of Europe.svg 400x267

Nachfolgend sollen noch einige Besonderheiten des Unterrichts hervorgehoben werden: Projektarbeiten zum Thema „Ohne mein digitales Ich!“, erstellen von eigenen Medien zur Teilnahme am Schülerwettbewerb der Bundeszentrale politische Bildung (z.B. Poetry-Slam, Podcasts), Videoprojekte zu politischen Wochenschauen oder Satire (Vorbild: Die Anstalt, HeuteShow), Besuche bei Gerichtsverhandlungen am Amtsgericht Wismar im Themenkomplex „Recht“, Land- und Bundestagsbesuche, Planspiele zu Gesetzgebungs- oder Entscheidungsprozessen auf internationaler,  europäischer oder nationaler Ebene, Theaterspiele zu Themen wie „Flucht und Migration“ und vieles mehr haben den Unterricht unserer SchülerInnen schon bereichert.

 

dzikus

Die somit vermittelten Kompetenzen auf unterschiedlichsten Ebenen bereiten die SchülerInnen auf die diversen Partizipationsmöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben vor, sodass wir sie besten Gewissens in den folgenden Lebensabschnitt entlassen können.

 

Die Fachschaft Sozialkunde

 

                               2000px UNESCO logo.svg                            

Anschrift: Schulstraße 9/11, 23966 Wismar | ☏ Telefon: 03841/282732 | Impressum

©2021 Große Stadtschule "Geschwister-Scholl-Gymnasium"

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.